Teilen

Am Sonntagabend um 19 Uhr erwarten die Skating Bears die Duisburg Ducks in der Horkesgath-Arena. ‚Die Duisburg Ducks sind etwas unglücklich in die Saison gestartet, hatten gegen starke Gegner knappe Niederlagen zu verkraften, die die Ducks mit nur drei Punkten aus sechs Spielen nur auf Platz neun stehen lassen. Trainer Fabian Peelen warnt sein Team vor den Ducks: „Duisburg hat in der Saison knappe Ergebnisse gegen starke Gegner erzielt und sind deshalb nicht zu unterschätzen!“ Den Bears fehlt neben dem gesperrten Jannik Kleindienst auch Jan Lankes. Dennoch wollen die Bears angreifen und die Tabellenführung verteidigen. „Wir haben etwas gutzumachen“, so Fabian Peelen, „Wir haben im letzten Jahr beide Spiele gegen Duisburg verloren!“  Im Testspiel vor der Saison konnten die Bears die Ducks bezwingen, aber das war halt in der Vorbereitungsphase und sollte nicht zu hoch gehängt werden. Die Zuschauer werden daher eine sicherlich spannende Begegnung sehen.

Bereits am Samstagnachmittag kommt es in der Horkesgath-Arena in der Regionalliga West zu einem sicherlich ebenso spannenden Lokalduell. Um 16.30 Uhr erwarten die Skating Bears 3 die Erste Mannschaft der Bockumer Bulldogs. Die Bears drei haben fünf Punkte aus zwei Spielen geholt, die Bulldogs sechs Punkte aus vier Spielen.