Teilen

Am Sonntagabend um 19 Uhr sind die Miners Oberhausen in der Arena Horkesgath bei den Skating Bears zu Gast. Vom Tabellenbild ist eine klare Angelegenheit. Die Skating Bears sind Tabellenführer, die Miners Oberhausen nach fünf Spielen und null Punkten Elfter. Doch das Bild ist trügerisch, denn die Miners können, wenn alle Mann an Bord sind jeden in der Liga schlagen. Das sieht auch Coach Fabian Peelen so, „wenn sie komplett sind, dann wird es ein hartes Stück Arbeit.“ Fabian Peelen und Roman Tellers müssen bei diesem Spiel auf die Kleindienst-Brüder und Jannik Jost verzichten. Ein Fragezeichen steht noch hinter den Einsätzen von Gerrit Ackers und Jan Lankes. Aber, so Fabian Peelen weiter, „wir haben nach dem Playoff-Aus in der letzten Saison noch was gutzumachen. Wir sind die Gejagten und gehen als Favorit ins Spiel!“ Oberhausen kassierte die fünf Niederlagen gegen Lüdenscheid, Düsseldorf, Essen und zweimal gegen die Sauerland Steelbulls.

Am Wochenende findet in Donaustauf der Junioren-Länderpokal statt. Dabei sind von Seiten der Skating Bears Alexander Scheuß, Nils Röske, Niklas Kleindienst, René Kammen und Lorenz Hutsch für die NRW-Auswahl nominiert. Als Nachrücker stehen zudem Niklas Röske und Christian Preiß auf Abruf. Coach der Länderauswahl ist Rene Hippler, Goalie des CSC-Bundesliga-Teams.