Die Skating Bears haben am Samstagabend in der Horkesgath-Arena einen 18:0 Kantersieg gegen die Commanders Velbert gefeiert. Dabei kamen die Bears gar nicht so gut in die Partie, brauchten bis zur 16. Minute ehe Sebastian Müller das Zuspiel von Maximilian Bleyer zum 1:0 nutzten. Nach der ersten Pause legten die Bears los wie die Feuerwehr trafen fast im Minutentakt. Gerrit Ackers verwerte nach nur 26 Sekunden den Pass von Max Zillen zum 2:0. Nick Rabe (Maximilian Bleyer) traf kurz darauf zum 3:0, Max Zillen (Wasja Steinborn)erhöhte in der 24. Minute auf 4:0, Nick Rabe (Sebastian Müller)legte zum 5:0 nach, ehe Fabian Zillen (Nick Rabe) das halbe Dutzend vollmachte. In der 31. Minute folgte das 7:0 durch Gerrit Ackers (M. Zillen), das 8:0 durch Jannik Jost (Wasja Steinborn) in Überzahl zum 8:0. Steinborn ( (M. zillen),  F. Zillen (Bleyer) zweimal, Ackers (M.Zillen)und Rabe (Müller) schraubten das Ergebnis bis zur zweiten Pause auf 13:0. Im letzten Drittel schalteten die SKatiing Bears einen Gang zurück und legten nur noch fünf Treffer durch Jannik Jost (Steinborn), Maximilian Bleyer (Nick Rabe), Jannik Kleindienst (Michael Reinberg) und erneut Max Zillen (Steinborn) zum 18:0 Endstand nach.