Skaterhockey gab es am ersten Wochenende nach den Sommerferien nur am Sonntag.

An der heimischen Horkesgath waren alle drei Herrenteams ab der Mittagszeit im Einsatz.

Los ging es ab 14:00 Uhr mit der Dritten, welche die Pulheim Vipers zu Gast hatten. Nach dem ersten Drittel stand es noch 2:3 für die Gäste aus dem Rhein-Erft-Kreis. Ehe die Mannen von Trainer Tim Bothe ab dem zweiten Abschnitt das Ergebnis deutlich auf 15:5 hochschossen. Ein geglückter Saisonauftakt. (Zum Spielbericht)

Im Anschluss ging es für die zweite Garde von Coach Dennis Wilson bereits ins zweite Saisonspiel. Von Anfang an gab es nur eine Richtung und die sollte aufs Tor der Gäste aus Hilden gehen. Auch in diesem Spiel war es am Ende eine klare Angelegenheit mit 14:5. (Zum Spielbericht)

Am Abend sollte nach 18-monatiger Zwangspause auch wieder Erstliga Luft in der Bärenhöhle wehen. In einem engen Spiel setze sich die Erste gegen die Rheinos aus der Domstadt völlig verdient mit 4:3 durch. (Zum Spielbericht)