Die U19 Europameisterschaft steht an!!

Anstehende Spiele

Spiele am Samstag

Drei Mal jagen unsere Teams der orangen Kugel am heutigen Samstag auf auswärtigen Parkett hinterher.

Den Beginn macht unsere erste Bambini bereits um 10:00 Uhr bei den Commanders Velbert 2002 e.V..

Zwei Stunden später folgt das der Straßenbahnderby unserer Kleinsten bei den ISC Düsseldorf RAMS 1987 e.V..

Die Dritte reist zum Liga-Primus Crash Eagles Kaarst 1985 e.V..

Spiele am Sonntag

Den Anfang macht aber die Junioren 2 im Relegationshinspiel um Platz 7 gegen die Miners Oberhausen.

Unsere Schüler 2 fährt ins Münsterland zu den Motteks und will die Tabellenführung in der Endrunde 3 ausbauen.

Um 14 Uhr empfängt die Zweite Garde den IHC Atting zum Playoff Hinspiel.

Anschließend folgt das Straßenbahnderby für die Schüler 1 gegen die ISC Düsseldorf RAMS 1987 e.V..

Den Abschluss macht unser Bundesligateam gegen die Duisburg Ducks.

Auf geht‘s Bären!

#playoffs2019
#seit1987
#keinerbeisstdemBärenindieTatze

Aktuelle Ergebnisse

Ergebnisse vom Wochenende

Während die Bambini I bei den Commanders Velbert 2002 e.V. einen Kantersieg verbuchen konnten, gerieten die Bambini II bei den ISC Düsseldorf RAMS 1987 e.V. ordentlich unter die Räder.
Die Herren III legten die beste Saisonleistung aufs Parkett und unterlagen dennoch knapp dem Meister Crash Eagles Kaarst 1985 e.V..

Das erste Relegationsspiel gegen die Miners Oberhausen konnten die Junioren II für sich entscheiden.
Die Schüler II unterlagen dem Mottek aus Münster knapp mit 6:5.
Die zweite Garde schlug in einem spannenden Spiel den Süd-Vertreter IHC Atting mit 7:6.
Den kürzeren zogen die Schüler I im rheinischen Derby in Spiel 1 der Serie gegen die Rams aus Düsseldorf.
Die Erste brach den Playoff-Bann in Heimspielen gegen die Duisburg Ducks und siegte in einem zerfahrenen Spiel und war über 60 Minuten die clevere Mannschaft.

#playoffs2019
#seit1987
#keinerbeisstdembärenindietatze

NEWS

Skating Bears in Duisburg in Zugzwang Nach der 2:5 Niederlage der Skating Bears im ersten Playoff-Viertelfinalspiel am Sonntag gegen Duisburg sind die Bears am kommenden Samstag in Zugzwang und zum Siegen verdammt. In der Best-of-3-Serie wäre eine Niederlage der Bears das frühe Aus. Damit beschäftigen sich die Skating Bears jedoch nicht. „Wir wollen gut spielen und gewinnen“, ist die kurze aber eindeutige Aussage von Coach Fabian Peelen, der bis auf Jan Lankes alle Spieler an Bord hat und somit aus dem Vollen schöpfen kann. Duisburg ist der erwartet unangenehme Gegner, was sich schon in der Hauptrunde bei den zwei knappen Bears-Siegen aber vor allem am letzten Sonntag zeigte. Spielbeginn in Duisburg ist 18:30 Uhr.

Slider