Am Sonntag ist Pokalspieltag für unser Schüler-Team, wie auch für die Herren II.

Ein verdammt schweres Los erwischte unsere Schüler, die in der Runde der Letzten 16, keinen geringeren als den Deutschen Vizemeister des vergangenen Jahres zugelost bekam. Die erste Runde überstanden die Enten ohne groß ins Spielgeschehen einzugreifen, da der Gegner aus Menden nicht antrat.

Blickt man auf die ersten Spiele in der noch jungen Saison, so bewahren die Duisburger nach einem Spiel noch eine weiße West, da Sie den Ruhrrivalen aus Essen mit 19:1 nach Hause schickten. Unsere Schüler mussten leider am ersten Spieltag gegen die Bissendorfer Panther Fell lassen und holten vergangenes Wochenende mit 12:2 den ersten Sieg.

Während die Dritte und die Erste erst später eingreifen, bzw. ein Freilos haben, darf die Zweite Garde am Wochenende in den Pokalwettbewerb eingreifen. Gegner für die Mannen und Frauen von Coach Wilson sind die Langenfeld Devils II, die im Ligabetrieb die Schläger normalerweise mit der Drittvertretung der Bären, kreuzen.

Während die zweite Garde der Krefelder in Hilden knapp mit 8:7 einen erfolgreichen Saisonstart feiern konnten, kam die Zweitvertretung der Teufel gehörig mit 10:3 gegen die Krefelder Lokalrivalen unter die Räder. In Anbetracht der Ligenzugehörigkeit sollten die Rollen vor dem Spiel klar verteilt sein.