Sechs Spiele standen am Wochenende auf dem Programm für die Bärenteams – Viermal Ligaalltag und zweimal Playoffs.
Den Anfang machten die zweiten Junioren mit dem letzten Saisonspiel beim bereits feststehenden Zweitligameister, den Crash Eagles aus Kaarst. Viel vorgenommen im letzten Ligaspiel und am Ende überzeugt. Mit einem 9:7 kehrte das Team in die Samt- und Seidenstadt zurück.
An dieser Stelle auch nochmal Glückwunsch die Zweiten Junioren der Eagles zur Zweitligameisterschaft!

Die Minibären waren nach der Niederlage gegen Düsseldorf auf Wiedergutmachung aus und konnten die Duisburg Ducks in heimischer Halle mit 4:1 besiegen.
Die Schüler wahren mit einem Sieg gegen die HC Köln-West Rheinos ihre Minimalchance auf die Playoffs.
In einem packenden und spannenden Hinspiel im Playoff Finale unterliegt die Zweite Garde dem IHC Atting und muss im Rückspiel in drei Wochen mit zwei Toren Unterschied gewinnen, um Zweitligameister zu werden.
Die Jugend gewinnt Auswärts in der Landeshauptstadt bei den Düsseldorf Rams das erste Playoff Halbfinalspiel und hat am Sonntag die Chance mit einem Sieg in das NRW Finale einzuziehen.
Den Abschluss machte die Zweite Schüler bei den Moskitos Essen und sicherte sich durch den Auswärtserfolg den zweiten Tabellenplatz.