Am Samstagabend tritt unsere erste Herren um 19 Uhr gegen die Unitas Berlin an. Die Gäste verbuchen bisher nur einen Punkt auf der Habenseite und sind in der Partie mit Sicherheit deutlicher Außenseiter. Das die Rolle als Favorit aber nicht immer gleichzusetzen ist mit einem Sieg mussten die Bears am vergangenen Wochenende bei der knappen aber verdienten Auswärtsniederlage feststellen. Die Skating Bears haben aus personeller aktuell die vermutlich schwierigste Phase der Saison. Zu mehreren verletzungsbedingten Ausfällen gesellt sich ein gesperrter Spieler und somit können die Trainer Fabian Peelen und Florian Lüttges alles andere als aus dem Vollen schöpfen. Dies alles darf aber keine Ausrede sein für die Krefelder. „Trotz Personalsorgen müssen wir Berlin schlagen, auch wenn die Berliner stets bemüht sind“ formuliert Fabian Peelen seine Erwartung.